Lernen fürs Leben Siegen e.V.


(:template each :)

„Schulkonzept in Häppchen“

Unser ausformuliertes Schulkonzept ist zu mühsam zu lesen? Das können wir verstehen. Deswegen machen wir es so: In jedem Schmetterling (ab Nr.33) bringen wir ein kleines, hoffentlich leicht verdauliches Häppchen darüber, wie wir uns unsere zukünftige Schule vorstellen. Das kann nach und nach eine bunte Schmetterlingswiese werden.

Abonnieren Sie den Schmetterling, dann flattert Ihnen das Häppchen ins Haus. Wünschen Sie sich ein Thema? Brennt Ihnen etwas unter den Nägeln? Dann fragen Sie uns!

Stöbern Sie in der Sammlung der bisherigen „Häppchen“:


 Begegnung mit Natur ~ Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Waldorfs haben es mit „Natur“, so lautet das Klischee. Das sieht man schon an ihren Öko-Klamotten. ~ Was ist dran? Und warum?   Begegnung mit Natur ~ Bildung für Nachhaltige Entwicklung

 Ganztagsschule ~ Lernen ohne Stress

Unsere neue Schule soll wieder eine Ganztagsschule sein. Das verschafft uns den nötigen Atem, den man für das Lernen in konzentrierter Hingabe braucht.   Ganztagsschule ~ Lernen ohne Stress

 Kinder, Eltern, Lehrer

Für diesen Punkt unserer „sozialen Struktur“ lassen wir ein Bild sprechen, das der Gründungslehrer Helmut Theisohn (1939-2007) immer wieder auf Elternabenden gegeben hat ~ wohl nie schriftlich fixiert und daher hier aus dem Gedächtnis wiedergegeben (er zeichnete es auch gern auf):   Kinder, Eltern, Lehrer

 Religion und Religionsunterricht

Wie haltet Ihr es an Eurer Schule mit der Religion? Wird irgendein besonderer Glaube, eine spezielle Weltanschauung gelehrt?   Religion und Religionsunterricht

 Warum Förderschule?

„Eine Schule für alle“ ~ das möchten wir schon gerne sein, irgendwie. Dennoch sind es die Kinder mit besonderen Schwierigkeiten, auf die wir unsere Aufmerksamkeit und Arbeit richten. Warum wollen wir ihnen eine besondere Schule („Förderschule“) anbieten?   Warum Förderschule?

?  {=$:Titel}

{=$:Kurztext}   {{=$Name}$:Titel}?



zum Eingang        Kontakt / Impressum         Suche